Maiskolben
(Informationen zu Mais und Maiskolben)
zurück zur Startseite

 

Bei Mr. Mais erhalten Sie hochwertigen und geschmacklich einzigartigen Maiskolben zubereitet.

  Maiskolben

Mais (Zea mays) ist eine zur Familie der Gräser (Gramineae) gehörende Getreideart, wobei unter dem Begriff „Getreide" die Körnerfrüchte der Kulturgräser (Ähren bei Weizen, Roggen und Gerste; Rispen bei Hafer und Reis; Fruchtkolben bei Mais) zusammengefasst werden.

Beim Mais handelt es sich um eine einhäusige Grasart, deren weibliche Blütenstände (Maiskolben), von langen Hüllblättern (Lieschen) scheidenartig umschlossen in den Achseln der mittleren Stängelblätter sitzen, während die männlichen Blütenstände große, endständige Rispen bilden. Ein Maiskolben enthält im Durchschnitt 500...1000 Körner.

Bei den verschiedenen Getreidearten weichen Aufbau und chemische Zusammensetzung des Korns nur wenig voneinander ab. Das Getreidekorn ist eine einsamige Schließfrucht, deren Schale durch Verwachsen von Fruchtschale mit der Samenschale gebildet wird. Es besteht aus drei Bestandteilen:

  • Der rissigen Schale, die zu einer stark vergrößerten Oberfläche des Korns, bezogen auf seine Masse, führt Hierdurch ist das Getreidekorn in der Lage, mit der Umwelt in einen regen Stoffaustausch zu treten.
  • Dem Mehlkörper, der den Hauptbestandteil des Korns bildet.
  • Dem Keimling.

Nach der Ernte macht Mais gewöhnlich noch eine Nachreife durch, die darin besteht, dass die hochmolekularen Stoffe sich unter Wasseraustritt weiter zusammenlagern (Synärese). Da die Getreideoberfläche bei höherem Wassergehalt dabei feucht wird, spricht man auch vom „Schwitzen" des Getreides. In diesem Zustand ist es für Schimmelbefall sehr gefährdet, so dass man es noch nicht verschiffen darf. Ist jedoch der Wassergehalt des Getreides niedriger (ca. 13...14%), wird die Schwitzfeuchtigkeit bei sachgemäßer Lagerung von der Luft aufgenommen, ohne dass Schimmelgefahr besteht. Dieser Schwitzprozess erstreckt sich über einen Zeitraum von etwa 1...2 Monaten.

 
 
zurück zur Mr. Mais Kontakt | Impressum